CV

memem

Foto: Inga Kerber


Tristan Schulze, born in Leipzig in 1982, is a German designer, artist and lecturer. His work reflects current developments in the digital world, including dealing with artificial intelligence, mixed reality or Internet of Things technologies.

gallery crew: OFFICE IMPART

working at: MM|VR Burg Halle

insta: @tristan.schulze

mail: mehl


UPCOMING

11 November 2020 – 21 February 2021
Diversity United @ New Tretyakov Gallery
http://www.stiftungkunst.de/kultur/diversityunited/


DONE

13.03.2020 – 29.06.2020
Covers / GfZK Leipzig
Einzelausstellung Covers in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig mit den Arbeiten SKIN und AUTOMATON – kuratiert von Hai Nam Nguyen.

05.09.2019 – 05.11.2019
Magazin #33 / SUPER_ID / Kulturstiftung des Bundes
Kommission der Arbeit SUPER_ID durch die Kulturstiftung des Bundes in Kombination mit der Artwork gemeinsam mit Bureau David Voss zur Veröffentlichung des Magazin #33 mit AR Spezial(Magazin #33 / Kulturstiftung des Bundes)

01.09.2019 – 05.10.2020
Im Garten der Fäden / Künstlerresidenz
Künstlerresidenz und Ausstellung in und um die Schauweberei Braunsdorf. Entwicklung der Arbeit AUTOMATON

27.06.2019 – 03.07.2019
HERE+NOW / Groupshow
Group Exhibition, Project of Office Impart and Pablos Birthday Gallery, New York City

04.06.2019
Depending on Positions /BIOMACHINE
Augmented Reality Arbeit im urbanen Raum im Rahmen des Project Space Festival Berlin @ STATE OF THE ART BERLIN

10.03.2019 – 01.07.2019
Behind the Screen @ KINDL Berlin
Gruppenausstellung mit Tapestry, Pling und Webmaschine @ KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst in Berlin kuratiert von Anne Schwanz (Office Impart)

3.10.2018 – 7.10.2018
Webmaschine @ ZKM Karlsruhe
Ausstellung von K.I. generierten Webarbeiten im Rahmen der “Sapiens” / Beyond Festival am Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe

1.1.2018 – 31.12.2018
Light is Life @ BIX Medienfassade (KH Graz)
Kunstprojekt und Lehrveranstaltungen zur BIX Fassade / Kunsthaus Graz ( in Kooperation mit FH Joanneum/Interaction Design)

seit 1.1.2018
MM|VR @ Burg Giebichenstein
Künstlerischer Mitarbeiter im Bereich Multimedia | Virtual Reality an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein

9.-11. September 2017
[{Ghost}] @ AEC Fassade
Digitale Installation auf der Fassade des ARS Electronica Center Linz im Rahmen des ARS Electronica Festivals 2017

Januar-Dezember 2017
{Ghost} @ BIX Fassade 2017
Digitale Installation @ BIX Fassade Kunsthaus Graz
VR Event & Installation @ Kunsthaus Graz in Kooperation mit der TU Graz

Januar 2017
Equilibrium (Einzelausstellung)
Einzelausstellung und Zeichenperformance @ Raum für Drastische Maßnahmen Berlin

Dezember 2016
Die Dunkle Ordnung (Einzelausstellung)
Einzelausstellung mit Tuschezeichnungen @ GapGap Leipzig

Dezember 2015
Mimikry (Einzelausstellung)
Einzelausstellung @ cu Galerie Leipzig

April 2011/Oktober 2013
Europeⁿ
Zweijähriges Designforschungsprojekt mit der Stiftung Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig und dem Goethe Institut London sowie 12 weiteren internationalen Kunstinstitutionen

2012/2013
Ausstellungs- und Laborraum Transpose
in der Ausstellung “Backstage” in der Stiftung Galerie für Zeitgenössische Kunst (auch Kooperation mit FH Magdeburg) projektbegleitend zu Europeⁿ

Dez 201
Dozent für Interaction Design / Game Design
Seminarreihe an der Hochschule für Künste in Bremen

Juli 2012
Robotik Workshopreihe
Roboterbau nach Vorbildern aus der Natur, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
im Dům umění města Brna – House of Arts Brno

2010/2013
Tutor und Dozent für Interaction- & Industrial Design
an der FH Anhalt / Department of Design Dessau & FH Magdeburg/ Industrial Design Institut in Kooperation mit Prof. Steffi Husslein und Prof. Rochus Hartmann

März 2011
Artificial Creaturism (Installation/Ausstellung)
Interaktive Installation zu Thema Maschinenintelligenz in der ACC Weimar

2009 /2010
Doodleboard Projekt
Internationales Kunst/Designforschungsprojekt zwischen Deutschland/Leipzig und Marokko/Sale im Auftrag des Goethe Institut Marokko/Rabat & Stiftung Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig (Entwicklung einer netzbasierten nonverbalen Zeichenplattform für Vorschulkinder)

Mai 2009
Diplom Interaktionsdesign
betreut von Prof. Steffi Husslein & Prof. Rochus Hartmann – FH Anhalt / Department of Design Dessau

Sept 2006
Zukunftspreis Kommunikation 2006 / VoIP Germany
Auszeichnung für das Designkonzept Plant, welches, betreut von Prof. Tanja Diezmann, im Rahmen des Studiums für Interaktionsdesign an der FH Dessau entstanden ist.

2002/2003
Magisterstudium Informatik/Japanologie

Juni 1982
geboren in Leipzig