SUPER_HUB

In absehbarer Zeit werden neuronale Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine keine Utopie mehr sein. Wir werden in der Lage dazu sein, ganze Gedankenströme digital festzuhalten und erneut zu übertragen – und möglicherweise damit unser menschliches Gedächtnis zu erweitern oder sogar Teile von dem was wir als Bewußtsein verstehen ins Digitale übertragen zu können.

Doch was folgt dann? In welchem Verhältnis steht diese digitale Präsenz zu unserem körperlichen Ich aus Fleisch und Blut? Sollten wir in ferner Zukunft in der Lage sein unser eigenes Bewußtsein ins Digitale zu übertragen wird das unser Verständnis von Identität grundlegend verändern.

SUPER_HUB ist eine Videoarbeit, die einen Webeclip von einem fiktionalen Anbieter für neuronale Transferdienstleistungen zeigt. Deren Dienstleistung umfasst den Transfer von neuronalen Daten über geeignete Schnittstellen mit einem zentralen Online HUB.

Der HUB ist eine digitale Welt, die körperlose Interaktionen zwischen den Usern ermöglicht. Als User bezahlt man für den Aufenthalt in diesem digitalen Paradies und hat die Möglichkeit optionale Services dazu zu buchen, die immer neue Arten des Erlebens anbieten.

Mit Hilfe von Trainingsalgorithmen können digitale Abbilder, also Avatare, erzeugt werden, die durch unser Verhalten trainiert werden um eigene Entscheidungen in dieser Welt treffen zu können.

——————————————

In the foreseeable future, neural interfaces between humans and machines will no longer be a utopia. We will be able to digitally record and retransmit entire streams of thoughts – and possibly thereby expand our human memory or even transfer parts of what we understand as consciousness into digital form.

But what follows? How does this digital presence relate to our physical flesh and blood self? Should we be able to transfer our own consciousness into digital in the distant future, this will fundamentally change our understanding of identity.

SUPER_HUB is a video work that shows a web clip from a fictional provider of neural transfer services. Their service includes the transfer of neural data via suitable interfaces to a central online HUB.

The HUB is a digital world that enables disembodied interactions between users. As a user one pays for the stay in this digital paradise and has the possibility to book optional services, which always offer new ways of experiencing.

With the help of artificial intelligence, digital images, avatars, can be created that are trained by our behavior to make their own decisions in this world.