IDLE*

„untätig“ . „unausgenutzt“ . „leerlaufend“ . „wiederholend“

IDLE is a video and augmented reality work and an immediate reaction to the quarantine situation in Germany 2020. The work is based on Schulze’s previous work SKIN, with which users could create and pose digital fashion / avatars based on their biometrics.

While human interaction is an integral part of SKIN’s work, IDLE works with the lack of this human-machine dialogue. Without input, the machine is in an endless loop with no progress or relevance. This is visualized by digital avatars that were previously generated (by the SKIN application) through human input. These avatars remain in a repetitive idle motion with no apparent intention or legibility.

All avatars are put into a real work scenario via augmented reality application. The video material is recorded directly from the smartphone without post-production. While social life is shrinking to a minimum in the context of the spread of the corona virus, the digital layer is still full intact and reveals itself as it is.

IDLE ist eine Video- und Augmented Reality Arbeit und eine unmittelbare Reaktion auf die Quarantänesituation in Deutschland 2020. Die Arbeit basiert auf Schulzes früherer Arbeit SKIN, mit der Benutzer anhand ihrer Biometrie digitale Mode / Avatare erstellen und posieren konnten.

Während die menschliche Interaktion ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit SKIN ist, arbeitet IDLE mit dem Fehlen dieses Dialogs zwischen Mensch und Maschine. Ohne Eingabe befindet sich die Maschine in einer Endlosschleife ohne Fortschritt oder Relevanz. Dies wird durch digitale Avatare visualisiert, die zuvor (durch die SKIN Applikation) durch menschliche Eingaben generiert wurden. Diese Avatare bleiben in einer sich wiederholenden Leerlaufbewegung ohne erkennbarer Intention oder Lesbarkeit.

Alle Avatare werden über Augmented Reality Appliation in ein reales Arbeitsszenario versetzt. Das Videomaterial wird ohne Postproduktion direkt vom Smartphone aufgenommen. Während im Zusammenhang der Verbreitung des Coronavirus das soziale Leben auf ein Minimum schrumpft, ist die digitale Schicht immer noch unversehrt und zeigt sich als das, was Sie ist.

WATCH VIDEOS @INSTAGRAM